Anders – na und?! Das Autismus-Spektrum bei Kindern und Jugendlichen erkennen, verstehen & diagnostizieren

Datum:

Freitag, 04.12.20  9 bis 16.30 (8 Einheiten á 45 Min)

Samstag, 05.12.20 9 bis 16.30 Uhr (8 Einheiten á 45 Min)

Samstag, 12.12.20  9 bis 12.30 Uhr (4 Einheiten á 45 Min)


Ort: Zentrum LEoN

Inhalt:

Anfragen zu Diagnostik und Behandlung bei Kindern mit Verdacht auf Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Oft besteht bei Fachpersonen Unsicherheit, ob tatsächlich eine Diagnose vorliegt bzw. was eine Autismus-Diagnose für die weitere Arbeit im psychologischen oder therapeutischen Setting bedeutet.

Im ersten Teil des Seminars soll ein möglichst praxisnahes Hintergrundwissen zu Erscheinungsbild, Diagnosestellung gemäß ICD-10 und DSM-5, Differentialdiagnostik, geschlechtsspezifischer Unterschiede, (neuro-)psychologischer Modelle, Ursachen und Verlauf mithilfe von Fallbeispielen aus dem Kinder- und Jugendbereich vermittelt werden.

Im zweiten Teil werden neben einer theoretischen Einführung in den "Golden Standard" der Autismus-Diagnostik, vor allem auch praktische Aspekte der Anwendung von ADI-R und ADOS-2 vermittelt. Anhand der Demonstration von Testmaterialien, Videos und Fallbeispielen soll ein Einblick in die Vorgabe der Verfahren sowie deren Kodierung und Auswertung gegeben werden.

Der dritte Teil der Seminarreihe fokussiert auf zusätzlichen und ergänzenden Testverfahren, der detaillierteren Besprechung von uneindeutigen und „Grenzfällen“ sowie der Befundbesprechung und Diagnosemitteilung.

 

Teilnehmer*innenzahl: 8-12

Anmeldeschluss: 15.11.2020

 

Kosten: 495 Euro (inkl USt.)

Kosten für Frühbucher (bis 30.09.2020): 470 Euro (inkl USt)

 

Seminarleiterinnen:

Mag. Dr. Kathrin Hippler: Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin in freier Praxis, Lehr- und Vortragstätigkeit, Projektarbeit. Schwerpunkte: Klinische Psychologie des Kindes- und Jugendalters, Asperger-Syndrom und Autismus-Spektrum, emotionale und Verhaltensstörungen.

Mag.a Sonja Metzler: Klinische und Gesundheitspsychologin mit langjähriger klinischer Erfahrung im Bereich Autismus-Spektrum; Leitung des Kompetenz-, Diagnostik- und Therapiezentrums des Dachverbands Österreichische Autistenhilfe in Wien seit 2015; Supervision und Fortbildungen für Fachleute sowie für Eltern von Kindern/Jugendlichen/Erw. mit ASS und internationale Referentinnentätigkeit

 

Die Veranstaltung richtet sich an PsychologInnen, Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen und kann im Ausmaß von 20 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 angerechnet werden.

 

Die Teilnehmer*innenanzahl ist beschränkt. Über die Teilnahme entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung und Bezahlung der Gebühr.

 

Bei Abmeldung: zwischen 3 und 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn 50 %, danach und bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung 100 % der Teilnahmegebühr. Die Stornogebühr entfällt, wenn Sie eine Vertretung nennen oder Sie auf ein anderes LEoN Seminar umbuchen.

 

Anmeldung unter: office@zentrum-leon.at