Workshop: Klinisch-psychologische Behandlung bei Kindern

Datum:Samstag , 10. Oktober 2020 von 10:00 bis 14:30 Uhr
Ort: Zentrum LEoN

Bei der Behandlung von Kindern- und Jugendlichen lassen sich kindzentrierte, familienzentrierte und institutionszentrierte (Schule/Kindergarten) voneinander abgrenzen. Im Idealfall werden die jeweiligen Interventionsbemühungen kombiniert und sinnvoll verzahnt. Der Workshop bietet einen kurzen theoretischen Überblick über die Interventionsplanung auf allen drei Ebenen und gibt einen praktischen Einblick in ausgewählte Interventions- und Trainingsprogramme, die sich als effektiv erwiesen haben. Es wird informativ und anschaulich. Alle Programme können vor Ort angeschaut und ausprobiert werden (Themen: Aufmerksamkeit, Lesen- und Rechtschreiben, Ängste und Aggressionen).

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20
Anmeldeschluss: 07.10.20

Kosten: 78/54* Euro (inkl USt.)                                                                Kosten für Frühbucher (bis 14.08.20): 66/42* Euro (inkl USt)

*Ermäßigung für Studierende der Psychologie und Fachauszubildende (Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie)

Workshopleiterin:
Mag. Dr. Koch Hannelore,
Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Wahlpsychologin für klinisch-psychologische Diagnostik, selbstständig tätig in eigener Praxis
Lektorin an der Universität Wien, Fakultät für Psychologie

Die Veranstaltung richtet sich an PsychologInnen, Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen und kann im Ausmaß von 5 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 angerechnet werden.

Die TeilnehmerInnenanzahl ist beschränkt. Über die Teilnahme entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung und Bezahlung der Gebühr.

Bei Abmeldung: zwischen 3 und 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn 50 %, danach und bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung 100 % der Teilnahmegebühr. Die Stornogebühr entfällt, wenn Sie eine Vertretung nennen oder Sie auf ein anderes LEoN Seminar umbuchen.

Anmeldung unter: office@zentrum-leon.at


Workshop: Kinderpsychologische Gruppentherapien planen und leiten!


Datum: Samstag, 24. Oktober 2020 von 9 bis 17.00 Uhr (8 Einheiten)


Inhalt: Die Fortbildung richtet sich an klinische Kinderpsycholog*innen und Kinderpsychotherapeut*innen, die Gruppeninterventionen planen und durchführen wollen.

Die einzelnen Interventionsbausteine (kreative Übungen, Entspannungsübungen, Rollenspiele, Diskussionsrunden, Expositionstraining etc.) werden erklärt und ausprobiert. Vorüberlegung, Rahmenbedingungen, Planung und Durchführung von Gruppeninterventionen werden gemeinsam erarbeitet. Anhand von Praxisbeispielen werden verschiedene Anwendungsfelder (Sozialkompetenztraining, emotionale Kompetenztraining, Psychoedukationsgruppen, Eltern-Kind-Gruppen, Elterntrainings etc.) theoretisch vorgestellt und Teile daraus praktisch mit den Teilnehmer*innen erarbeitet und erprobt. Den Abschluss bildet die Erstellung eines eigenen Gruppenkonzepts in der Kleingruppe.

Methode: Vortrag, Übung, Diskussion, Workshop. 

Teilnehmer*innenzahl: 8-12

Anmeldeschluss: 17.10.2020

Kosten: 186/156* Euro (inkl USt.)                                                   Kosten für Frühbucher (bis 30.07.2020): 156/132* Euro (inkl USt) 

*Ermäßigung für Studierende der Psychologie und Fachauszubildende (Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie) und Psychotherapeut*innen in Ausbildung 

Workshopleiterin: Mag. Dr. Maria Teresa Schöfbeck-Gutmann MSc

Klinische und Gesundheits-Psychologin, Psychotherapeutin (Psychodrama), fallführende Psychologin und stellvertretende Leitung an der Kinder-und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP, Hinterbrühl), Standort Wiener Neustadt; davor wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kinder-und Jugendpsychiatrie (AKH, Wien), Lehrbeauftragte am Institut für Psychologie (Uni Wien) sowie Arbeitserfahrungen in unterschiedlichen psychologischen Settings mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern, langjährige Leiterin von Kinder-, Jugend-, Eltern-, und Familiengruppen im klinischen Setting. 

Die Veranstaltung richtet sich an PsychologInnen, Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen und kann im Ausmaß von 8 Einheiten als Fortbildung laut Psychologengesetz 2013, BGBl. I 182/2013 angerechnet werden. 

Die Teilnehmer*innenanzahl ist beschränkt. Über die Teilnahme entscheidet der Zeitpunkt der Anmeldung und Bezahlung der Gebühr. 

Bei Abmeldung: zwischen 3 und 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn 50 %, danach und bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung 100 % der Teilnahmegebühr. Die Stornogebühr entfällt, wenn Sie eine Vertretung nennen oder Sie auf ein anderes LEoN Seminar umbuchen.

 

Anmeldung unter: office@zentrum-leon.at